Schnoor

Der älteste Stadtteil in Bremen

Für viele Bremer gerät Bremens ältester Stadtteil oft in Vergessenheit. Dabei ist dieser Stadtteil mit seinen autofreien Gassen so vielfältig und bunt. Die engen Gassen und Winkeln schaffen eine gemütliche und urige Atmosphäre. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Kneipen machen ihn so lebendig.  Heute beherbergt der historische Schnoor in seinen schmalen Straßen, gesäumt von Jahrhunderte alten Gebäuden, viele Kunsthandwerksbetriebe, kunstvolle Brunnen und Plastiken. Gastronomisch bietet der Schnoor von deutscher über spanische und italienische bis zu irischer Küche eine breite Palette an kulinarischen Köstlichkeiten.