Infomeile bei der Maritimen Woche

Sa, 10:00 - 18:00 Uhr und So, 11:00 - 18:00 Uhr

An der Schlachte, auf Höhe der Jugendherberge

Direkt neben der Forschungsmeile an der Schlachte informieren Bremer Kultureinrichtungen, Vereine und Organisationen im Rahmen der Maritimen Woche über ihre Angebote und ihre Arbeit

Wo sie sich informieren können:

·         Bremer Seemannsmission e.V.

·         GOP - Varieté-Theater

·         Greenpeace

·         Helgoline

·         Kunsthalle Bremen

·         Mission Lifeline

·         Sea Shepherd Deutschland e.V.

·         Segelgemeinschaft der Universität Bremen e.V. (SUB)

·         Theaterschiff Bremen

·         Seebrücke Bremen


MISSION LIFELINE e.V.

Das zentrale Mittelmeer gilt als die tödlichste Seeroute der Welt. Laut UNHCR starben pro Tag 4 Menschen bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Wir konnten da nicht weiter zuschauen und gründeten daher 2016 den Verein MISSION LIFELINE in Dresden. Mit unserem Projekt „Search and Rescue” retteten wir von September 2017 bis Juni 2018 1019 Menschen in Seenot. Im Juni 2018 wurde unser Schiff LIFELINE beschlagnahmt und ist aktuell noch festgesetzt. Außerdem muss sich unser Kapitän Claus-Peter Reisch vor Gericht wegen vermeintlich falscher Schiffsregistrierung verantworten. Seitdem hat sich die Situation für zivile Seenotrettung drastisch verschlechtert. Laut UNHCR sterben heute (2018) pro Tag 6 Menschen bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren. Die tatsächliche Anzahl der Opfer ist wahrscheinlich wesentlich höher, denn nicht alle untergehenden Boote und die darauf befindlichen Menschen werden überhaupt entdeckt.


Seebrücke Bremen

Die Lokalgruppe der Seebrückenbewegung in Bremen setzt sich gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung im Mittelmeer ein und trifft sich jeden Mittwoch um 18:30 im Auspann, Schnoor 1 - 28199 Bremen. Auch am 18.09. lädt die Seebrücke Bremen, im Rahmen der Maritimen Woche, alle Interessierten zum offenen Plenum ein, um sich über die aktuelle Situation auszutauschen und aktiv an Aktionen mitzuwirken.