Vormerken: Maritime Woche 15.-23.9.

Festwochenende an der Schlachte vom 21. - 23.9.

Mehr Infos hier

 

Bremen feiert seinen maritimen Charakter zum 10. Mal

Maritime Woche vom 15.-23. September 2018

Mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm stellt die Maritime Woche Bremens maritime Verbundenheit in den Mittelpunkt. Die Organisatoren von der CityInitiative Bremen haben einen Törnplan aus Vorträgen, Lesungen und einem großen Festwochenende an der Schlachte vorbereitet.

Vier Shanty-Chöre aus Bremen und dem Umland eröffnen die Maritime Woche am 15. September und gestalten das Programm zwischen 11 und 17 Uhr musikalisch auf der Bühne in der LLOYD PASSAGE.

„Mit der Maritimen Woche knüpfen wir in der Bremer City ein Netz aus maritimer Wirtschaft, Wissenschaft und dem Wassersport. Diese Vielfalt macht den Charme der Veranstaltung als Präsentation des leistungsfähigen und lebenswerten Standorts Bremen aus“, freut sich Dr. Jan-Peter Halves, Geschäftsführer der CityInitiative und Veranstalter der Maritimen Woche.

Während der Woche wird im Haus der Wissenschaft eine kostenfreie Vortragsreihe angeboten. Lesungen und weitere maritime Vorträge finden unter anderem an Bord der MS Oceana und dem Segelschiff Alexander von Humboldt statt. 

Darüber hinaus haben die Veranstalter eine Auswahl an unterschiedlichen Entdeckertouren vorbereitet. Diese führen u.a. in den Neustädter Hafen, erklären alles zum Thema „Container“ oder öffnen die Türen zur Hauptzentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

Neben der Wissenschaft und Hafenwirtschaft hat sich die Maritime Woche als starke Plattform für den Wassersport etabliert. Neu ist ein Wochenprogramm an Extra-Kursen der beiden bremischen Wassersportschulen bootsausbildung.com und Watt Voraus. Informationen zur Navigation, zur Motorenkunde und zum Ankern werden hier nicht nur für erfahrene Wassersportler angeboten.

Der maritime Abschluss: Das Festwochenende an der Schlachte

Das Festwochenende der Maritime Woche verspricht vom 21. bis zum 23. September spritzige Unterhaltung an und auf der Weser: Bühnenprogramm, Lampionfahrt, Schiffsparade, Forschungsmeile und Schlachte DrachenbootCup werden die Besucher begeistern und präsentieren Bremens maritimes Potential.

Entlang der Weserpromenade wird ein Maritimer Markt aufgebaut, der maritime Waren präsentiert. Auf einer großen Bühne am Martinianleger treten ganztägig Newcomer-Bands und Shantychöre auf. Eine Basketball-Area der Eisbären Bremerhaven bietet sportlichen Spaß für alle, die sportlich lieber an Land bleiben.

Bremen als Wissenschaftsstandort: Die Forschungsmeile

Die Forschungsmeile der Maritimen Woche präsentiert die Wissenschaftskompetenz des Landes Bremen in 22 Pagodenzelten an der Unteren Schlachte. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind an diesem Wochenende selbst vor Ort und erklären ihre Forschung verständlich und zum Anfassen. 

Bei Experimenten und Aktionen zum Mitmachen können nicht nur Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler ihre Neugier Forschergeist wecken. Die Forschungseinrichtungen aus dem Land Bremen und präsentieren sich als Ort für die Nachwuchsförderung und vermitteln Spaß an wissenschaftlichen Berufsfeldern.

Die Spannbreite der Forschungsmeile an der Weserpromenade Schlachte reicht dabei von den Tiefen der Ozeane, bis in den Weltraum.

28 teilnehmende Institute: Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremen bike it, Bremen International Graduate School of Social Sciences, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt: Forschungsstelle Maritime Sicherheit, Bremen, Deutsches Schifffahrtsmuseum - Leibniz-Institut für Maritime Geschichte, DFKI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Haus der Wissenschaft, Hochschule Bremen, Hochschule Bremerhaven, Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Jacobs University, jugend forscht Bremen, MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie , Science goes Public!, Technisches Bildungszentrum Mitte, Berufliches Gymnasium Technik, Universität Bremen, Universität Bremen, Fachbereich 4 Produktionstechnik, Universität Bremen, Zentrum für Technomathematik, AG Optimierung und Optimale Steuerung, Universität Bremen, Schülerlabor Chemie, Insitut für Umweltphysik (IUP) Universität Bremen, Universität Bremen, FB1, Fernerkundung, Universum®  Bremen, Wirtschaftsförderung Bremen mit dem Raumfahrtjahr 2018, Wittheit zu Bremen, Zentrum für Arbeit und Politik (zap), ZMT Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung 

Ebenfalls eine feste Größe im Rahmen der Maritimen Woche: Der Schlachte DrachenbootCup, als langjähriger und beliebter Wettkampf, der am Sonntag, den 23.9. wieder rund 20 Teams gegeneinander antreten lässt.

Highlights des Festwochenendes 21.-23. September 

Freitag, 21. September
19:30 Uhr
Lampionfahrt der Sportboote
21:00 Uhr
Höhenfeuerwerk 

Samstag, 22. September

10:00-18:00 Uhr
Forschungsmeile, Bühnenprogramm, Maritimer Markt,

17:00 Uhr
Große Schiffsparade mit rund 120 Schiffen

 

Sonntag, 23.September

10:00-18:00 Uhr

Forschungsmeile, Bühnenprogramm, Maritimer Markt, Schlachte DrachenbootCup,

Die „Maritime Woche an der Weser“ wird mit finanzieller Unterstützung des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen organisiert. Die Forschungsmeile wird mit finanzieller Unterstützung der Wirtschaftsförderung Bremen realisiert.